Lenßen & Partner und K11Forum

Für alle Lenßen und Partner & K11 Fans. Hier könnt ihr euch mit anderen Fans unterhalten und neu Freunde finden ;D Herzlich Willkommen!!!
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Mordversuch auf dem Ausflugsschiff

Nach unten 
AutorNachricht
Liz263
Mitglied
Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 32
Ort : Wbg.
Hobbies : Heilerziehungspflegerin
Laune : immer etwas verrückt
Anmeldedatum : 23.08.07

BeitragThema: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   Fr Sep 07, 2007 6:19 pm

Mordversuch auf dem Ausflugsschiff (Sandra/Chris) Folge vom 22.08.2006

Christian ist wegen eines Observationsberichts an einem Samstag in der Kanzlei. Ingo kommt zufällig auch, weil er Golfbälle sucht. Er wundert sich über Chris Anwesenheit am Wochenende. Dann klingelt das Telefon. Chris nimmt ab. Es ist Ulrike Minz. Sie arbeitet auf einem Ausflugsschiff und meint, jemand wolle sie umbringen. Ohne zu überlegen entscheiden der Anwalt und Chris, sich auf das Schiff zu begeben. Dort sitzen sie allerdings tatenlos herum und Ingo hat bereits schlechte Laune, weil sich Frau Minz nicht zu erkennen gibt. Dafür hat Chris einen Mann aus der Verbrecherkartei erkannt, der am Nebentisch sitzt. Eine Kellnerin bringt Chris und Ingo Kaffee und schreibt auf Ingos Wunsch „Die Rechnung bitte“ einen Zettel mit der geflüsterten Bitte: „Bitte lesen sie das!“ Auf dem Zettel steht: „Folgen Sie mir auf das Sonnendeck!“ Chris und Ingo beobachten, dass auch der Mann aus der Kartei Ulrike Minz folgt. Um einen Anschlag auf sie zu verhindern, gibt Ingo vor, noch ein Wasser bestellen zu wollen und ruft hinter der neuen Mandantin her. Daraufhin verschwindet der Verfolger und Ingo und Chris können sich in Ruhe mit Frau Minz unterhalten. Diese erklärt, dass sie sich von einem gewissen Francesco Maldini Geld geliehen hat und daraufhin ihre Schulden mit Betteln „abarbeiten“ musste. Ulrike Minz konnte fliehen, doch nun hat Francesco sie gefunden und will sie ermorden.
Ingo schafft es, die Mandantin von Bord und in Sicherheit zu bringen, indem Chris ein Ablenkungsmanöver inszeniert.
Am nächsten Tag beobachten Chris und Sandra die Kneipe, in der sich die Mädchen, die sich ebenfalls Geld von Francesco geliehen haben, zum Betteln umziehen müssen. Zusammen mit seinem Bruder Edoardo betreibt er dieses Drecksgeschäft.
Nachdem sich die Mädchen hergerichtet haben, folgen die Ermittler dem schwarzen Van, der die jungen Frauen zu ihren Plätzen in der Innenstadt bringt. Dort können die Ermittler Kontakt mit einem der Mädchen aufnehmen, die sich aber nicht traut zu reden, denn Francesco ist immer noch in der Nähe. Chris meint daraufhin, dass Sandra und er sie nach ihrer „Arbeit“ mit in die Kanzlei nehmen wollen.
(Hintergrundinfo: Es wird gesagt, dass Katja und Sebastian die ganze Zeit auf Ulrike Minz aufpassen.)
Angekommen in der Kanzlei erzählt das Mädchen, dass sie Ulrike kennt und mit ihr auch befreundet ist. Die Frauen müssen jeden Tag um 14.00 Uhr in der Kneipe erscheinen, um dann zu betteln. Ulrike ist eines Tages abgehauen und hat ein neues Leben begonnen. Francesco und Edoardo haben sie die ganze Zeit gesucht und auch sie (also die Frau von der Straße) nach Ulrike Minz gefragt. Aber als sie sagte, dass sie wirklich keine Ahnung habe, wo sich ihre Freundin aufhielte, haben sie sie gefoltert. (Die Frau zeigt ihren Unterarm, auf dem blutige Punkte zu sehen sind, wahrscheinlich von brennenden Zigaretten).
Doch die Männer haben untereinander nur italienisch gesprochen, also konnte die Frau nicht verstehen, welche Rachepläne die Männer im Bezug auf Ulrike Minz haben.
Sandra fällt ein, dass Julia Brahms italienisch spricht. Doch um Gespräche der Männer belauschen zu können, muss sich Sandra unter die bettelnden Frauen mischen.
Sandras „Einstieg“ klappt ohne Probleme. Francesco leiht ihr Geld und Sandra muss im Gegenzug am nächsten Tag zum betteln erscheinen. Gerade als Sandra die Kneipe verlassen will, übersetzt Julia (sie sitzt übrigens während Sandras Gespräch mit den Männern neben Chris im Auto), dass die Männer Sandra beschatten wollen. Chris gibt Sandra zu verstehen, dass sie auf keinen Fall zum Auto kommen darf. Er meint, sie solle in einem Hotel übernachten und gibt ihr eindringlich und wiederholt die Sicherheit, dass er die ganze Zeit bei ihr ist und auf sie aufpassen wird.
Am nächsten Tag sitzt Sandra ebenfalls auf der Straße und bettelt. Chris und Julia lassen sie nicht aus den Augen.

(Gespräch zwischen Chris und Julia während der Observation:
Julia: Sandra tut mir echt voll Leid. Schau dir doch mal an, wie die Typen sie hergerichtet haben. Das ist echt furchtbar.
Chris: Ich bin froh, wenn wir sie da raus holen können.
Julia: Gut, dass du die ganze Nacht auf sie aufgepasst hast.
Chris: Du hättest mal sehen sollen, wie sie die letzte Nacht verbracht hat.
Julia: Wieso? Wie denn?
Chris: In der Bahnhofsmission.
Julia: Was???
Chris: Aber da war keine Liege mehr frei, also musste unsere Kleine die ganze Nacht in der Suppenküche rumsitzen.
Julia: Die Arme! Das glaub ich nicht!
Chris: Das war echt kein Zuckerschlecken.)
Ich fand den Dialog nicht schlecht, deswegen habe ich ihn auch einigermaßen original übernommen!! Very Happy Very Happy Very Happy

Plötzlich tauchen die Brüder auf und zerren Sandra brutal mit sich. Die Verfolgung endet an der Kneipe. Die Typen und Sandra verschwinden in einem Hinterzimmer. Chris will augenblicklich hinterher, aber Julia hat Bedenken, dass die Kerle ihn erkennen könnten. Chris tarnt sich mit Cappi und Bart, denn er will Sandra unter keinen Umständen mit den Typen alleine lassen.
Mit einer Schlüssellochkamera kann Chris beobachten, wie die Brüder Sandra zwingen, sich mit der Mandantin am Anlegeplatz des Schiffes zu treffen. Sandra soll Ulrike Minz erzählen, dass sie Geld von den Brüdern angenommen hat, das aber scheiße findet und deswegen weggelaufen sei. Alles andere wollen die Brüder selber erledigen.
Sandra ist zwischen die Fronten geraten.
Auf der Fahrt zum Schiffsanlegeplatz informiert Julia erst die Polizei und dann Sebastian. Er und Katja sollen die Mandantin nicht von Bord begleiten, denn das könnte Sandra gefährden.
Am Anlegeplatz angekommen wird Sandra erneut aus dem Van gezerrt und wartet einige Minuten auf Ulrike Minz, während sich die Brüder hinter einem Baum verstecken und Chris und Julia unauffällig an die Situation heranschleichen.
Nachdem Ulrike Minz aufgetaucht ist und Sandra ihren aufgetragenen Text gesagt hat, stürmen die Männer und Chris und Julia herbei. Sandra und die erschrockene Mandantin laufen weg und Chris und Julia gelingt es, die Männer zu überwältigen.

Ich hoffe euch gefällt auch diese Beschreibung!!

LG LIZ


Zuletzt von am Fr Sep 07, 2007 6:24 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.perserkatze.de.vu
ilka
Site Admin
Site Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 279
Alter : 25
Ort : ..
Hobbies : ..
Laune : ..
Anmeldedatum : 18.08.07

BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   Fr Sep 07, 2007 6:23 pm

auch wieder voll gut geworden!!! Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.123.de
Liz263
Mitglied
Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 32
Ort : Wbg.
Hobbies : Heilerziehungspflegerin
Laune : immer etwas verrückt
Anmeldedatum : 23.08.07

BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   Fr Sep 07, 2007 6:25 pm

danke!! *freu*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.perserkatze.de.vu
Ann-Ka
Site Admin
Site Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1369
Alter : 24
Ort : Frankfurt a.M.
Hobbies : Handball, Sport, Friends [♥], K11
Laune : traurig =( sorry leutziii wegen dem Forum!
Anmeldedatum : 25.08.07

BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   Fr Sep 07, 2007 8:38 pm

Ich kann Ilka nur zustimmen
ist wieder super geworden
sag ma wo lernt man so gut Folgen zu Beschreiben ?????? Weil da muss ich dann auch mal hin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ariadne-forum.forumieren.com/index.htm
Liz263
Mitglied
Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 32
Ort : Wbg.
Hobbies : Heilerziehungspflegerin
Laune : immer etwas verrückt
Anmeldedatum : 23.08.07

BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   Sa Sep 08, 2007 1:38 pm

du musst das einfach mal versuchen,wenn du das öfters gemacht hast,dann klappts!! Very Happy Very Happy
und danke für dein kompliment!!

LG LIZ sunny
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.perserkatze.de.vu
Ann-Ka
Site Admin
Site Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1369
Alter : 24
Ort : Frankfurt a.M.
Hobbies : Handball, Sport, Friends [♥], K11
Laune : traurig =( sorry leutziii wegen dem Forum!
Anmeldedatum : 25.08.07

BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   Sa Sep 08, 2007 1:40 pm

okay danke für den Tipp
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ariadne-forum.forumieren.com/index.htm
Liz263
Mitglied
Mitglied


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 32
Ort : Wbg.
Hobbies : Heilerziehungspflegerin
Laune : immer etwas verrückt
Anmeldedatum : 23.08.07

BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   Sa Sep 08, 2007 1:42 pm

bitte bitte immer gerne!! :-))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.perserkatze.de.vu
Ariadne
Site Admin
Site Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 822
Alter : 26
Ort : Österreich/Tirol
Hobbies : Medizin, Biologie,Erziehungsmasnahmen,Tiere,Psychologie, Geographie
Laune : stressig
Anmeldedatum : 17.08.07

BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   So Sep 09, 2007 11:40 pm

ich stimme hier jeden ein
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://aniemal-and-friend.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mordversuch auf dem Ausflugsschiff   

Nach oben Nach unten
 
Mordversuch auf dem Ausflugsschiff
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lenßen & Partner und K11Forum :: Arbeiten der Mitglieder (Lenßen & Partner) :: Folgenbeschreibung-
Gehe zu: